Banner

Berufsschule

Anmeldung

Das am PC ausgefüllte Anmeldeformular ausdrucken und mit einer Kopie des Ausbildungsvertrages per Fax oder Post an die David-Würth-Schule senden.

Anmeldeformular Berufsschule

Zum Ausfüllen des Formulares benötigen Sie einen PDF-Reader
z. B. Acrobat-Reader

Schüleraufnahme

Zur Schüleraufnahme kommen Sie bitte zu uns an die Schule. Sie benötigen die Anmeldung und eine Kopie des Ausbildungsvertrages. Hier finden Sie die Termine für die

Schüleraufnahme

Unterrichtsbeginn

Die Zeiten für den Unterrichtsbeginn im Schuljahr 2017/2018 finden Sie hier:

Unterrichtsbeginn

Berufssparten mit unseren Ausbildungsbetrieben

 

Fremdsprachen in der Berufsschule

Englisch ...

Für die Ausbildungsberufe Kaufmann fürSpedition und Logistikdienstleistung und Industriekaufmann ist Englisch Pflichtfach. Ziel ist es, mit Abschluss der Ausbildung im Fach Englisch das KMK-Zertifikat Stufe 2 abzulegen.
Motivierte Auszubildende können das KMK-Zertifikat Stufe 2 bereits nach dem 2. Ausbildungsjahr ablegen und im 3. Ausbildungsjahr das KMK-Zertifikat Stufe 3 anstreben.
In anderen Berufsgruppen wird Englisch im Rahmen des Ergänzungsunterrichts angeboten. Auch dort kann das KMK-Zertifikat erworben werden. Das Sprachenangebot variiert jedoch abhängig zur gegebenen Lehrerversorgung.

Spanisch (kann im Schuljahr 2015/2016 leider nicht angeboten werden)

Für sprachlich begabte Auszubildende besteht die Möglichkeit, im Rahmen einer AG am Spanisch-Unterricht des BK Fremdsprachen teilzunehmen. Voraussetzung ist die Freistellung durch den jeweiligen Ausbildungsbetrieb.
Der Spanischunterricht findet am Freitagnachmittag statt.
Das Angebot richtet sich insbesonders an die Auszubildenden des ersten Ausbildungsjahres in den Bereichen Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung und Industriekaufmann.

 

Zusatzqualifikation Fachhochschulreife

Durch den Besuch von acht Stunden Zusatzunterricht pro Woche in den Fächern ...

  • Naturwissenschaften
  • Deutsch
  • Englisch

in den ersten beiden Ausbildungsjahren (Grundstufe und Fachstufe 1) besteht für viele Ausbildungsberufe die Möglichkeit des Erwerbs der Fachhochschulreife. Die Prüfung erfolgt nach zwei Jahren. Damit erhalten Sie die Möglichkeit in Baden-Württemberg und  ggf. bundesweit an Fachhochschulen zu studieren.
Die Fachhochschulreife wird nach Bestehen der mündlichen Abschlussprüfung im jeweiligen Ausbildungsberuf bei Vorlage des IHK-Zeugnisses anerkannt.

Bitte berücksichtigen Sie, dass dieser Kurs kann nur bei ausreichenden Anmeldungen durchgeführt werden kann. 

Hier erhalten Sie weitere Details für die Zusatzqualifikation Fachhochschulreife.