Banner

David-Würth-Schule rettet Leben

18. Dez 2019

Typisierungsaktion im Kampf gegen Blutkrebs

Zum ersten Mal wurde eine Typisierungsaktion an der David-Würth-Schule durchgeführt, welche Schüler der Juniorenfirma des Berufskollegs 2 organisiert und am 18.12.2019 umgesetzt haben. Die Aktion wurde von der Freiburger Stammzelldatei unterstützt. Dabei konnten insgesamt 90 neue Spender in die Datei aufgenommen werden.
Jedes Jahr erkranken mehrere tausend Menschen an bösartigen Erkrankungen des blutbildenden Systems, wie z. B. Leukämie, welche nur durch eine Stammzellspende geheilt werden können. Durch einen Wangenhautabstrich konnte man an diesem Tag Spender werden und vielleicht in Zukunft Leben retten.
Im Vorfeld wurden im Rahmen der Nikolaus-Aktion bereits 250,00 € von Schülern gespendet. Die Juniorenfirma spendete ebenfalls 250,00 €, die an die Freiburger Stammzelldatei gehen, denn die Typisierung der Spenden verursacht sehr hohe Kosten.
Neben der Möglichkeit Spender zu werden, erhielten an diesem Tag einige Klassen der DWS Informationen über die Stammzellspende und deren Wichtigkeit von einer Mitarbeiterin der Freiburger Stammzelldatei. Dabei berichtete auch ein Schüler über seine Spende, durch die er im vergangenen Jahr ein Leben retten konnte. Da die Aktion ein voller Erfolg war, soll solch ein Engagement in Zukunft wiederholt und ausgeweitet werden.

Klasse 1BK2W1 mit Flyer - Typisierungsaktion
Flyer Typisierungsaktion